Termine

Keine Termine gefunden

 
Reichtumsuhr

Reichtumsuhr auf eigener Seite einbinden
Quelle: www.vermoegensteuerjetzt.de

News

25. September 2016

RÜCKKEHR NACH REIMS (und ein Abstecher nach Berlin)

Didier Eribons Buch „Rückkehr nach Reims“ ist eines derjenigen Bücher, die sich einer Kategorisierung widersetzen. Mein Buchhändler wusste auch nicht so recht, wo es hingehört. Wir suchten es gemeinsam bei Romanen, Biografien, Sozialwissenschaften und Politik. Von einer gewissen Verschlafenheit des Verlagswesens zeugt, dass dieses in Frankreich vieldiskutierte Buch 2009 erschienen ist, aber erst sieben Jahre später in deutscher Übersetzung vorliegt. Eribon erzählt von seiner persönlichen Geschichte und der seiner Familie. Und er erzählt vom Niedergang der kommunistischen Partei Frankreichs, der französischen Linken überhaupt und dem Wechsel von großen Teilen ihrer Wählerschaft hin zum Front National. Das Buch ist in einer gleichermaßen präzisen und einfühlsamen Sprache geschrieben. Mehr...

 
23. September 2016

Stadt will Indupark einen Weg bereiten?

Überrascht entnahm Die Linke der Presse, dass die Kreisstadt Unna die Kostenbeteiligung der Indupark-Gewerbetreibenden an den anstehenden Straßensanierungen anders regeln möchte als in Wohngebieten. Eine Sondersatzung soll gegebenfalls verabschiedet werden, damit Betriebe weniger zahlen müssen. Die Linke fragt sich: Mehr...

 
15. September 2016 Axel Weber , Die LINKE.Unna

Aufruf zur Demo gegen TTIP und CETA am 17.09.2016 in Köln

Liebe Genossinnen und Genossen, liebe interessierte Bürgerinnen und Bürger. Am kommenden Samstag findet eine der größten und bedeutendsten Demonstrationen in diesem Jahr statt: STOP CETA & TTIP! Mehr...

 
12. September 2016 DIE LINKE.Fraktion im Rat der Stadt Schwerte

Spitzenkräfte zum Hungerlohn

Im Veraltungsrat des KuWeBe wird demnächst über eine minimale Erhöhung der Honorare der freien Mitarbeiter in der Musikschule und der Volkshochschule beraten. Wir möchten dies zum Anlass nehmen, die Situation der Fachkräfte in diesen Bildungsinstitutionen näher zu beleuchten. Diese hochqualifizierten, akademisch gebildeten Lehrkräfte werden als freiberuflich tätige Honorarkräfte beschäftigt. Sie müssen von ihren Einkünften Steuern und Krankenversicherung bezahlen und auch privat für ihr Alter vorsorgen. Viele dieser freien Mitarbeiter leben ausschließlich von dieser Tätigkeit.  Mehr...

 
10. September 2016 DIE LINKE.Fraktion im Rat der Stadt Schwerte

Kostenkontrolle für das Projekt St. Viktor?

In der nächsten Sitzung des AISU wird in einem Antrag von der Verwaltung vorgeschlagen, für das Projekt St.-Viktor eine Unternehmen mit der Aufgabe der Projektsteuerung und Kostencontrolling zu beauftragen. Das Volumen dieses Auftrages beläuft sich auf 80.000 bis 160.000 Euro. Der Rat der Stadt hat beschlossen, insgesamt nicht mehr als 461.376,09 Euro von Seiten der Stadt für das Projekt zur Verfügung zu stellen. In der Kalkulation des Gesamtprojektes (und damit im Antrag auf Landeszuschüsse) ist die Ausgabe für Projektsteuerung und Kostencontrolling nicht enthalten.  Mehr...

 

Treffer 1 bis 5 von 26